1100 156b 0000 I ... 3K-)10K-BASIC   
Umwandlung von 3k- in HC-Basic



Mit diesem Programm koennen 3k-Basic-Progamme in 10k-HC-
Basic-Programme umgewandelt werden. Die Ausnahme bilden 3k-
Progamme mit Maschinenprogrammanteilen.


1. Umwandlungsprogramm laden ( 7D00 ... 7F00 )


2. 3k-Programm ab dem zweiten Kennton, also ohne 'Vorspann' 
   ab Adresse 4000H laden.

3. HC-Basic Interpreter neu starten ( J 300 ).

4. Vom Basic aus : CALL *7D00  
   Je nach Laenge des Programms bis zu einigen Minuten war-
   ten bis sich der Interpreter mit OK meldet.

5. Jetzt muessen alle Zeilen im Basic editiert werden, egal
   ob sie geaendert werden muessen oder nicht.
   Vor dem Editieren sollte man sich aber ueber LIST das
   Programm ansehen, ob eventuell Zeilennummern in Grafikzei-
   chen umgewandelt oder ganz verschwunden sind oder andere
   undefinierte Fehler aufgetreten sind. Die Ursache hierfuer 
   ist meist in fehlerhaften 3k-Programmen zu suchen, wie
   z.B. das Fehlen der Anfuerungsstriche am Ende von PRINT.

6. Alle Zeilen mit Befehlen, die es im HC-Basic nicht gibt
   muessen entsprechend geaendert werden.
   ( z.B. wird aus OUTCHAR 12  CLS usw. )

<<EOT>>