3000 38ce 0000 I ... KC-ROM-BASIC+1.0
==============================================================
=                    KC-ROM-BASIC+                           =
==============================================================

                                         >CRC=E898

ACHTUNG: Der KC-ROM-BASIC+ 1.0 wurde als EPROM-PROGRAMM auf 
1000H verschoben. Wer ihn im RAM nutzen will, schiebt ihn auf
seinen Originalstandort  C000H zurueck und schreibt den Typ
'C' ein.
                                          
Das ROM-BASIC+ ist zum KC-BASIC+ voll kompatibel. Die meisten
der Hinweise fuer die RAM-Version gelten also hierfuer auch.
Dabei ist die Verschiebung der Programmteile folgenderma├čen:
RAM-Version       >       ROM-Version
0300H-2AFFH               C000H-E7FFH  Progr.kern
0100H-02FFH               E800H-EA5FH  Anpassungsroutinen
2B00H-2BFFH               0300H-03FFH  Arbeitszellen
2C00H                     0400H        Programmanfang.
Alle zur Anpassung benoetigten Zellen koennen durch entspre-
chende Umrechnung gefunden werden. ROM-BASIC+ enthaelt eben-
falls die Erweiterungen HSAVE, HLOAD, PRINT#2,3, JOYST(X), die
ueber Sprungverteiler aufgerufen werden. Die HEADERSAVE-Routi-
nen wandeln die BASIC-Programme bei Aufruf entsprechend um, so
da├č sie mit dem RAM-Interpreter ausgetauscht werden koennen.
Bei Start des Interpreters erfolgt ein nichtzerstoerender Spei-
chertest bis BFFFH.

Hinweis zum Einsatz des U 2364 D BM 600
==============================================================
Grundsaetzlich ist es moeglich, den ROM-Schaltkreis mit dem
universellen Interpreterkern zu nutzen. Dabei muessen jedoch
folgende Veraenderungen am ROM-BASIC+ vorgenommen werden:
1. Verlegen der Befehle zur Anfangsinitialisierung an eine an-
   dere Stelle:
   START: CALL 0E332H
          LD   A,25H
          LD   (006EH),A
          JMP  0C000H
   Der Kaltstart erfolgt dann bei 'START', der Warmstart bei
   0C002H.
2. Verlegen des Strings REWIND! an eine andere Stelle und Ein-
   tragen der Anfangsadresse des Strings in 0E5DDH/0E5DEH:
   z.B.:  ORG  0EA60H
   STRING:DB   ' REWIND!',00H,00H
          ORG  0E5DCH
   0E5DCH:LD   HL,0EA60H
==================================== V. Luehne ================
************************************ IG-HC TU Dresden *********
^^^^^